Kieferorthopädische Notfälle Norderstedt
Sprechzeiten nach Vereinbarung
| Praxis ·
Langenharmer Weg 33 · 22844 Norderstedt ·
Telefon 040 5228160

Hilfe bei Notfällen

Trotz perfekter Passform können sich Brackets oder Bänder einer Zahnspange lockern oder die Apparatur durch äußere Einflüsse beschädigt werden. In diesem Fall warten Sie nicht bis zum nächsten Termin, sondern melden sich gleich bei uns in der Praxis. Für Notfälle vergeben wir immer kurzfristig einen Termin.

Tel.: 040 5228160

Warum ist es notwendig, dass Sie kurzfristig in unsere Praxis kommen? Bleibt der Spalt zwischen dem Band und dem Zahn können sich Speisereste einpressen. Dauert dieser Zustand an, kann das zu einer Entkalkung des Zahnschmelzes führen. Außerdem kann die Spange kann an dieser Stelle nicht optimal wirken, weil die Kraftübertragung auf den Zahn nicht mehr gewährleistet ist. Im schlimmsten Fall können sich die Zähne zurück bewegen.

Was können Sie selbst zur Überbrückung tun?

Loses Teil an fester Zahnspange

Hat sich ein Bracket vom Zahn gelöst, befindet sich aber noch am Draht, dann reinigen Sie das Bracket gut. Lässt es sich einfach vom Zahn lösen, entfernen Sie das Teil vorsichtig und vereinbaren einen Termin mit uns. Handelt es sich um ein herausgerutsches Band, reinigen Sie den Zahn mit der Zahnbürste und versuchen, das Band auf den Zahn zurückzuschieben.

Störendes Drahtende oder Wundstelle

Ein störendes Drahtende können Sie vorübergehend mit Protektionswachs, welches Sie in unserer Praxis erhalten haben, abdecken. Ersatzweise können Sie ein Wattekügelchen oder auch Kerzen- oder Bienenwachs verwenden. Vor dem Abdecken trocknen Sie die betroffene Stelle gründlich, um einen optimalen Halt zu erzielen. Prinzipiell können Sie auch versuchen, das Drahtende mit Hilfe eines stumpfen Gegenstandes anzudrücken oder umzubiegen.

Bei wunden Stellen und entzündetem Zahnfleisch können Sie mit einer wundhemmenden Spülung (z. B. auf Kamillenbasis) arbeiten. Grundsätzlich ist es immer möglich, abends eine desinfizierende Spüllösung zu verwenden. Ohne Rücksprache mit dem Zahnarzt oder Kieferorthopäden sollten Sie dieses aber nicht über einen Zeitraum von mehr als zwei Wochen tun. Trotz Zahnfleischblutens putzen Sie die betroffenen Stellen bitte weiterhin gründlich.

Bei Aphten (offene Schleimhautstellen durch z.B. Erkältung) fragen Sie bitte Ihren Apotheker nach geeigneten Produkten.

Verlorene Spangen, nicht mehr einzupassende Spangen

Hier müssen Sie schnell handeln und umgehend einen Termin vereinbaren. Sonst besteht die Gefahr, dass die bisherigen Behandlungsergebnisse beeinträchtigt werden, weil die Zähne sich erneut verschieben. Wir prüfen, ob auf dem alten Modell ohne neue Abdrucknahme ein neues Gerät hergestellt oder aber das Alte repariert werden kann.