Kieferorthopäde Norderstedt Spangen
Sprechzeiten nach Vereinbarung
| Praxis ·
Langenharmer Weg 33 · 22844 Norderstedt ·
Telefon 040 5228160

Wichtige Hinweise
zum Umgang mit den Zahnspangen

Hinweise feste Zahnspange
Hinweise herausnehmbare Zahnspange
Hinweise Retentionsspange

Die feste Zahnspange

In der ersten Woche nach dem Einsetzen der Spange ist folgendes zu beachten:
Nach dem Einsetzen der Zahnspange werden die Zähne bei Berührung und beim Kauen empfindlich sein. Die Empfindlichkeit der Zähne wird in den ersten drei bis vier Tagen zunehmen und die Zähne sind vorübergehend leicht beweglich. In dieser Zeit ist eine weiche Kost zu bevorzugen. Eisgekühlte Lebensmittel wirken schmerzlindernd. Falls die Schmerzen zu unangenehm werden, ist es möglich, eine Schmerztablette (Ibuprofen) einzunehmen. Sollte die Spange Druckstellen verursachen, ist auf diese Stelle das mitgegebene Wachs, das sich beim Zähneputzen wieder löst, aufzutragen.

Der Umgang mit der festsitzenden Zahnspange:
Grundsätzlich ist es erlaubt, Kaugummis o.ä. zu kauen. Vorsicht ist allerdings bei nicht nachgebenden Speisen wie harten Bonbons geboten. Alle vier bis sechs Wochen erfolgt regelmäßig eine Kontrolle der kieferorthopädischen Behandlung. Sollte eine feste Zahnspange mit Keramikbrackets eingesetzt worden sein, können die durchsichtigen Gummiringe jederzeit ohne vorherige Terminanmeldung ausgetauscht werden, da sie durch bestimmte Lebensmittel mit der Zeit verfärben.

Die herausnehmbare Spange

Die herausnehmbare Spange sollte nachts sowie zusätzlich nachmittags, insgesamt 12 – 16 Stunden, getragen werden. Zu Beginn ist es möglich, dass die Spange nachts heraus fällt oder ein wenig drückt. Es ist normal, dass die Speichelbildung am Anfang der Behandlung etwas zunimmt, was sich nach zwei bis drei Wochen wieder gibt. Ein Verstellen der Zahnspange ist in der Regel alle vierzehn Tage erforderlich, was zur gegebenen Zeit genau erläutert wird.

Das Reinigen der Zahnspange erfolgt nach Benutzung mit Zahnpasta und einer gesonderten Zahnbürste. Sie sollte auf keinen Fall in der Spülmaschine gereinigt werden. Bei Kalkablagerungen kann man die Spange mit einem Gemisch aus Wasser und Haushaltsessig reinigen. In extrem hartnäckigen Fällen könnte man auch eine Kuki-Dent-Tablette verwenden.

Die Spange sollte stets trocken und offen aufbewahrt werden. Die mitgegebene Dose ist lediglich eine Transportdose.

Die kieferorthopädische Kontrolle der herausnehmbaren Spange erfolgt regelmäßig ca. alle sechs bis acht Wochen.

Die Retentionsspange

Deine Zähne sind gerade und die feste Spange wurde entfernt. Nun ist es allerdings noch notwendig, dass du jede Nacht deine neue herausnehmbare Spange trägst. Die Tragezeit darf 8 bis 10 Stunden pro Tag nicht unterschreiten, da sich deine Zähne sonst wieder verschieben können. Dies ist vor allem für die ersten 3 Monate besonders wichtig. Es ist normal, dass die Speichelbildung in den ersten Tagen etwas zunimmt, was sich nach zwei bis drei Wochen wieder gibt. Das Reinigen der Zahnspange erfolgt nach Benutzung mit Zahnpasta und einer gesonderten Zahnbürste. Sie sollte auf keinen Fall in der Spülmaschine gereinigt werden. Bei Kalkablagerungen kann man die Spange mit einem Gemisch aus Wasser und Haushaltsessig reinigen. In extrem hartnäckigen Fällen kann man auch eine Kuki-Dent-Tablette verwenden.

Die Spange sollte stets trocken und offen aufbewahrt werden. Die mitgegebene Dose ist lediglich eine Transportdose.

Die kieferorthopädische Kontrolle der herausnehmbaren Spange erfolgt regelmäßig alle 8 bis 10 Wochen.